craft beer bar wien

Küss die Hand: Die besten Craft Beer Bars Wien

Micky Klemsch

Was haben sie nicht alles, die Wiener: die Ehre, den Schmäh – und Craft Beer Bars! Der Bierkenner und Erfinder des Craft Bier Fest Wien, Micky Klemsch, stellt die besten Craft Beer Bars Wien vor

 

Fassldippler

Ein typisches altes Wirtshaus. Zwei Freunde mit einer Leidenschaft für heimisches, handwerkliches Bier als neue Betreiber. Das Erfolgsrezept des Fassldipplers ist aufgegangen. Am Craft Bier Fest Wien im Mai 2014 holten sich Gerald Kastner und Christian Müllner die Inspiration, im September letzten Jahres eröffneten sie ihr Lokal auf der Wiener Wieden. Traditionelle Wiener Küche, geradeaus gekocht mit besten Zutaten bietet eine wundervolle Unterlage, um sich durch die abwechslungsreiche Karte zu kosten. Abwechselnde Fassbiere aus dem Reigen der österreichischen CulturBrauer, eine freie Leitung für Kleinbrauer und eine nach Biertyp sortierte Karte an über 60 heimischen Craft Bieren. Christian Müller, der das Lokal nach einem Jahr alleine betreibt, berät den Gast gut und serviert die Biere in den richtigen Gläsern. Von der Spezialleitung sind schon Craft Knaller wie Kiesbye’s Waldbier, Hopfenauflauf von Brew Age oder Krahu von Bevog gelaufen. Immer einen Besuch wert!

  • Fassldippler
  • Johann Strauss Gasse 42, 1040 Wien
  • Di.-Fr., 16 – 1 Uhr; Sa. 18 – 1 Uhr
  • Webseite 

Brickmakers

Brian Patton ist ein umtriebiges Kerlchen. Ausgehend von seinem Irish Pub Charlie P’s hat der Ire mit seinem Team der Culinary Love Band schon etliche Gastro Konzepte umgesetzt. Dass er das erfolgreiche PopUp-Restaurant BIG SMOKE am Wiener Donaukanal irgendwann auch stationär umsetzt war nicht nur zu erwarten, sondern von Foodies inständig erhofft. Das neue Lokal Brickmakers, daß auch die Leidenschaft für Bier und Cider widerspiegelt, liegt in Wien-Neubau und hat damit das richtige Publikum für ein Konzept, das auch Brooklyn und London genauso gut funktionieren würde. Über 30 Biere und Cider laufen frisch aus den Leitungen, neben zwei Tankbieren gibt es auch cask-conditioned ales zu Spezialitäten wie Pulled Pork oder Pastrami Sandwiches. Das Craft Beer aus Fass oder Flasche kommt von kleinen heimischen Brauern und internationalen Klassikern wie Thornbridge, Rogue, Anchor oder Del Borgo.

  • Brickmakers
  • Zieglergasse 42, 1070 Wien, Austria
  • Mo. – Fr., 16 – 1 Uhr; Sa. 12 – 1 Uhr; So. 10 – 1 Uhr
  • Webseite
craft beer bar wien

Das Lieblingstier – der Zapfhahn. Im Brickmakers, Wien. (Foto: StP)

 

Hawidere

Für ein Lokal wie das Hawidere gibt es in der österreichischen Sprache wohl keinen passenderen Begriff als „urig“. Für ein Lokal, dass sich in 2015 für das beste Craft Beer und Burger Lokal der Stadt preist ist die Atmosphäre eher ungewöhnlich. Typus: Klassisches Studentenlokal der 1980er Jahre. Die Sammelleidenschaft für Ungewöhnliches manifestiert sich an Wand und Decke. Die Musikplaylist passt haargenau dazu. Die Bierauswahl ist umwerfend genial, biermäßig konzentriert man sich eher auf internationale Vorreiter der Craft Beer Szene. Seit einem halben Jahr wirkt die Bier Sommelière des Hauses auch als Gipsy Brauerin. Unter dem Namen „Collabs“ wurde 2015 ein Pils bei den Tiroler Freunden von Bierol eingebraut, die nächste Collaboration führt das umtriebige Team nach England. Wir sind gespannt und empfehlen, das Hawidere bei einem Wienbesuch nicht zu versäumen!

  • Hawidere
  • Ullmannstraße 31, 1150 Wien
  • täglich 17 – 2 Uhr
  • Webseite

Mel’s Diner 

Es ist gar nicht so überraschend, dass die meisten Lokale, die in den letzten beiden Jahren Craft Beer in ihren Menüs forcierten, aus der Irish Pub Szene gekommen sind. Schon Mitte der 90er waren das die Orte der Sortenvielfalt was die Bierauswahl jenseits von Märzen und Lager betraf. Mit Mel’s Diner hat Billy Reddy nun neben seinen Klassikern Paddy’s, Sally’s und The Monk auch ein rein auf Craft Beer spezialisiertes Konzept umgesetzt. Und 400 Biere, davon fast 40 vom Fass, das kann schon was. Durchkosten kann man sich auch mit Tasting-Racks in denen 6 x 0,1 lt Kostproben verschiedener Biertypen serviert werden. Die Küche bietet klassische Burger-Menüs, kann aber neben dieser Bierauswahl nur als Statist punkten.

  • Mel’s Diner
  • Wipplingerstraße 9 (Ecke Fütterergasse 1), 1010 Wien
  • täglich 16 – 2 Uhr
  • Webseite
craft beer bars wien

Schee warn’s: Leer getrunkene Flaschen hinter der Bar von Mel’s Diner in Wien (Foto: StP)