Craft Beer Bücher englisch

Bierfiction: Krimis und Romane rund um (Craft) Bier

Nina Anika Klotz

Ihr mögt Bier, Lesen und Spannung? Dann sind das Eure Bücher. Die besten Bierkrimis und Romane rund um Bier für Euch zusammengestellt.

Günther Thömmes: Der Bierzauberer

2008 schrieb der Braumeister aus Bitburg, der in Österreich lebt und dort eine der ersten Craft Beer Brauereien gegründet hat (Die Bierzauberei) seinen ersten historischen Roman rund um das aufregende Leben eines Bierbrauers im 13.Jahrhundert. Als junge Mann geht der ins Kloster um dort die Kunst des Bierbrauen zu erlernen, er forscht an der Hopfenpflanze herum und zieht von einer mittelalterlichen Stadt in die nächste. Und plötzlich gibt es Tote, einen Erzfeind und viel Krimi. Aus dem Erfolg dieses seines ersten Buches, „Der Bierzauberer“ wurde im Verlauf der kommenden Jahre dann eine ganze Saga: es folgte „Die Erben des Bierzauberers“ und „Der Fluch des Bierzauberers“. Ale drei Bücher sind in einer schicken Sammlerbox erschienen.

Günther Thömmes: Das Duell der Bierzauberer

Nach drei Bierzauberer-Büchern war allerdings noch lange nicht Schluss. Günther Thömmes arbeitet sich mit seinen Bierromanen immer weiter durch die Geschichte nach vorne. Sein neuster Roman, der März 2017 erscheint, spielt bereits im 18.Jahrhundert: Im boomenden München schielt ein gewisser Gabriel Sedlmayr nach England, wo sie Bier in großen, dampfenden Fabriken herstellen. Und der Brauherr beschließt, die neue Technologie nach Deutschland zu holen. Doch dann gibt es wieder Tote und ein neuerlicher Bierkrimi rollt an…

Thomas Lang: Goldbergs Liste: Minkins erster Zufall

Die Bierkrimis des Stuttgarter Autors spielen im Jetzt und Heute und es geht in ihnen nicht in erster Linie um das Brauen, sondern um Bier. Der Ex-Staatsanwalt Minkin trinkt ausnehmend gerne Bier. Erstaunlicherweise hilft ihm dieser Umstand sehr dabei, seinen ersten Fall als privater Ermittler in Spanien zu lösen. Besonders schön: der humorige Unterton dieses Buches.

 

Thomas Lang: Goldbergs Formel: Ein Schräggastro-Krimi

Und weil das Debüt so gelungen war, geht es direkt weiter: Der Stuttgarter legt mit einem Roman nach, in dem sein leicht schräger Anti-Held Minkin die Weltformel des Bieres beschützen muss. Vor einem globalen Konzern. Craft Beer Leser, ihr versteht schon, oder?