Sudden Death Brewing
SUDDEN DEATH BREWING: Nicht rumpütschern!

Nina Anika Klotz

Nu‘ stell doch mal den Grog weg: Oliver Schmökel und Ricky Nagel brauen ziemlich amerikanische Biere an der deutschen Ostseeküste. Sudden Death ist Craft Beer made in Schleswig-Holstein

Branta Brauerei Porträt
BRANTA BRAUEREI: Von wegen friesisch-herb!

Thomas Redders

Wilde Hefen, Haushefen, Weinhefen – Carsten Jepsen braut in seiner Branta Brauerei verrückte Biere, nach denen Bierdeutschland ganz verrückt ist. Weil sie so ganz anders sind. Wir haben mit dem Mann von der Nordsee über sein ungewöhnliche Biersortiment gesprochen.

Schneeeule Ulrike Genz
SCHNEEEULE: Marlene wäre stolz!

Thomas Redders

Ulrike Genz hat sich mit ihrer Brauerei Schneeeule ganz und gar der Berliner Weisse verschrieben. Der richtigen Berliner Weissen. Ohne Sirup, ohne Strohhalm, mit Brett! Dafür erntet die Brauerin zu Recht viel Lob und Ansehen. Wir haben sie zwischen all den Gärbottichen in Berlin-Renickendorf besucht.

Biererei Cihan Caglar
BIEREREI: „Wir schicken auch mal ein Fass zurück“

Thomas Redders

Man kann sich durchaus die Frage stellen, ob, und wie gut Bier und Politik zusammenpassen. Und was genau das eigentlich mit der Biererei zu tun hat. Cihan Caglar, Eigentümer der Biererei Bierhandlung und der Biererei Bar, vereint beides und beweist, dass man durchaus seinen Weg über ein Politikstudium zum Bier finden kann. …

füchschen alt
BRAUEREI IM FÜCHSCHEN: Aus Alt mach neu

Clarissa Omiecienski

Die Düsseldorfer Brauerei Im Füchschen braut seit 1848 das Füchschen Alt. Seit 2017 gibt es nun auch ein Pils. Darüber waren alle anfangs ziemlich erschrocken, die Mitarbeiter der Brauerei und die Düsseldorfer Altbiertrinker. Eine gute Idee vom Chefs war’s dennoch.

MAHRS BRÄU: Straight outta Bamberg

Jakob Kube

Eigentlich ticken Biertrinker auf der ganzen Welt gleich, hat Stephan Michel von Mahrs Bräu in Bamberg festgestellt. Craft hin, Tradition her – alles Wurscht: Biere, die man gut trinken kann, sind’s.

Frenzel
FRENZEL-BRÄU: Frisches aus dem Osten

Barbara Staudenmaier

Frenzel-Bräu aus Bautzen lässt kein Experiment aus. Neben klassischem Pils gibt es auch Rauchbier oder Honig-Senf-Bier. Das kommt auch in den Großstädten gut an.

heidelberg
KURZ GEZWICKELT: In und um Heidelberg

Claudia Doyle

Wenn der Brauer zwickelt, dann probiert er sein junges Bier. Wenn wir zwickeln, stellen wir in aller Kürze ein paar der neusten Craft Beer Startups vor. News frisch aus dem Reifetank sozusagen. Heute entführen wir euch Richtung Heidelberg und Kaiserslautern mit Schnorres – Bier der Pfalz, dem Bierprojekt-Landau und Axlbräu/Craftcell.

süden
KURZ GEZWICKELT: Neues aus’m Süden

Claudia Doyle

Wenn der Brauer zwickelt, dann probiert er sein junges Bier. Wenn wir zwickeln, stellen wir in aller Kürze ein paar der neusten Craft Beer Startups vor. News frisch aus dem Reifetank sozusagen. Heute mit dabei sind drei Brauereien aus dem Süden: RavenKraft und HECHT German Craft aus Bayern und Emma – Biere ohne Bart aus Baden-Württemberg.

neue Brauereien im Westen
KURZ GEZWICKELT: Neues aus’m Westen

Claudia Doyle

Wenn der Brauer zwickelt, dann probiert er sein junges Bier. Wenn wir zwickeln, stellen wir in aller Kürze ein paar der neusten Craft Beer Startups vor. News frisch aus dem Reifetank sozusagen. Heute geht’s gen Westen:  Fleuther, Brauhaus Bergmann und Craftbrauschmiede. 

next level brewing
NEXT LEVEL BREWING: „Der normale Wiener wäre wahrscheinlich geschockt“

Clarissa Omiecienski

Ende 2015 haben sich Johannes Grohs und Alexander Beinhauer mit der eigenen Biermarke Next Level Brewing auf neues Terrain gewagt. Sie wollen Biere erfinden, die über die Grenzen der Normalaromatik hinausgehen und den Biertrinker von seiner jetzigen Stufe loslösen, sprich: auf das Next Level bringen.

tide runners hamburg
TIDE RUNNERS HAMBURG: Wenn Läufer zu Brauern werden

Anna Scholz

Marc Suxdorf und Henning Heide lernten sich beim Laufen kennen und entdeckten bald, dass sie eine große Leidenschaft für Craft Beer teilten. Ohne große Vorkenntnisse, dem Marathon-Mantra “Immer nur einen Fuß vor den anderen” folgend, stiegen sie mit dem Tide Tunners Märzen ins Brau-Geschäft ein – mit Erfolg.

VULKAN BRAUEREI: Tief in der Heimat

Tobias Kullmann

Die Vulkan Brauerei in Mendig in der Eifel rühmt sich damit, den tiefsten Bierkeller der Welt zu haben. Zumindest ist es wohl der Spektakulärste, eher Tropfsteinhöhle als Kellergewölbe. Malte Tack hat uns auf einer Führung durch diesen geschichtsträchtigen Ort erzählt, wie er die Brauerei aus dem Dornröschenschlaf geweckt hat, warum er gerne …

Brauerei Kemker
BRAUEREI KEMKER: Stadt, Land, Bier

Markus Büssecker

Jan Kemker liebt das Münsterland, die Landwirtschaft und gutes Bier. Sein Steckenpferd: die Renaissance alter und alternativer Bierstile. . AKTUELL: Die Brauerei Kemker bekommt ein Zuhause – auf einem Bauernhof. . Jan Kemker und Marie-Therese Hahn brauchen mehr Platz für ihre Brauerei. Sie wollen ihre eigene Braugerste anbauen und den Apfelbaumbestand des …

mücke
MÜCKE CRAFT BEER: Im Ruhrgebiet geht mehr

Tobias Kullmann

Ja, Mücke. Mücke wie Biene, aber eigentlich wie das Pferd. So heißt Craft Beer aus dem Revier, für das Revier. Wie, warum – und vor allem: Wer hat sich das alles ausgedacht? Die Mücke-Macher im Interview Wir müssen einmal die Lederhosen aus dem Kopf bekommen. Wenn wir an Bier denken. Denn: Was …

Brauhaus Binkert
BRAUHAUS BINKERT: „Hoppala, diesmal klappt’s!“

Nina Anika Klotz

In kaum einer anderen deutschen Brauerei finden so viele namhafte Gypsie-Brauer ein Zuhause wie in der von Jörg Binkert. Dabei ist das Brauhaus Binkert selbst noch ein junges recht junges Start-Up.

Brauwettbewerb HGA 2017
Germans, zeigt’s uns!

Claudia Doyle

[SPONSORED POST] Was können die Helden im Helles-Land, die ungeschlagenen Untergärigen, gestanden Brauprofis aus deutschen Landen, wenn es um das amerikanischste aller amerikanischen Craft Biere geht, das West Coast IPA? Wer von Ze Germans kann’s am besten? Die Hop Growers of America, der Verband US-amerikanischer Hopfenpflanzer, wollte es wissen und lobte einen Braucontest aus.

Vormann Brauerei
VORMANN BRAUEREI: Und dann kamen die Gypsies.

Tobias Kullmann

Die vielleicht verrücktesten Biere Deutschlands – saure Adambiere, Biere mit Eukalyptus und Minze, ursalzige Himbeergosen und so weiter – kommen aus einer kleinen Traditionsbrauerei im Sauerland. Deren Chef Christian Vormann erzählt, wie es kam, dass die Topriege der deutschen (und internationalen!) Craft Brauer regelmäßig bei ihm am Kessel steht.

Hopfmeister
HOPFMEISTER: Design, Surfen, Gurken Gose

Jakob Kube

Der Münchner Grafikdesigner Marc Gallo fing schon vor Jahren an, Etiketten für die erste Generation der deutschen Craft Brauer zu gestalten. Irgendwann war ihm die Verpackung aber zu wenig. Also fing er an, selbst Bier zu brauen. Und so begann die Geschichte von Hopfmeister.

SPITALBRAUEREI: Pale Ale fürs Altersheim

Jakob Kube

Die vielleicht verrückteste Unternehmensgeschichte einer deutschen Craft Brauerei geht so: Wer hier ein IPA kauft, finanziert ein Altersheim, dessen Bewohner über den Sudkesseln wohnen und feiertags gern den fröhlichen Biergartlern beim „Prosit!“-Singen zuschauen. So schaut’s aus, bei der Spitalbrauerei in Regensburg

Strassenbräu
STRASSENBRÄU: Kiez first

Nina Anika Klotz

Es gibt verschiedene Philosophien, wie man eine neue Brauerei startet. Timo Thoennißen hat sich für das Prinzip Hyperlokalmarkt entschieden und Strassenbräu als Brewpub in Berlin-Friedrichshain etabliert. Aber dabei wird es wohl nicht bleiben.

BUNTHAUS BRAUEREI: Kap voll guter Hoffnung

Thomas Bassen

Wenn aus Spaß Ernst wird, wird es richtig lustig: Die zwei Jens‘ von der Bunthaus Brauerei in Hamburg-Wilhelmsburg erzählen, wie ihnen ein Hobby über den Kopf wuchs und ganz an der Südspitze einer Insel in der Elbe eine neue Brauerei entstand.

Labieratorium Cottbus
LABIERATORIUM: Aus der Kölsch-Kneipe in den wilden Osten

Nina Anika Klotz

Am Anfang war ein Kölsch. Dann kamen viele Reisen um die Welt, ein Fahrradtaxi-Unternehmen, eine alte Kaserne und schließlich die Idee, in Cottbus eine Brauerei zu gründen. Und das war dann das Labieratorium.

Welde Brauerei
WELDE BRAUEREI: Der mit den Flaschen tanzt

Nina Anika Klotz

Dr. Hans Spielmann, der Chef der Welde Braumanufaktur im badischen Plankstadt predigt nicht nur Innovation, sondern wagt sie. Gegen alle Bedenken und Widerstände. Und: Mit Erfolg.

KURZ GEZWICKELT: Neues aus München

Claudia Doyle

Wenn der Brauer zwickelt, dann probiert er sein junges Bier. Wenn wir zwickeln, stellen wir in aller Kürze ein paar der neusten Craft Beer Startups vor. News frisch aus dem Reifetank, so zu sagen. Heute nehmen wir euch mit in den Süden der Republik und stellen euch drei neue Brauereien in München vor. Vorhang …

BRAUKOLLEKTIV FREIBURG: Ein süddeutsches Craft Beer Märchen

Barbara Staudenmaier

Der Zufall bringt vier Männer zusammen, Maische und Hopfen sind der Kitt, der sie zusammen hält – so könnte man, ganz kurz und knapp, die Geschichte des Braukollektiv Freiburg zusammenfassen, das Märchen von Dolly, dem Faultier und den Vier aus dem Dreieck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

BRAUHAUS NITTENAU: Bayerisches Craft Beer ist etwas ganz Eigenes

Nina Anika Klotz

Richtig ist: Traditionelle Biere aus Bayern sind gut. Falsch wäre: Es gibt Gutes nichts jenseits traditioneller Biere aus Bayern. Der Oberpfälzer Sebastian Jakob vom Brauhaus Nittenau beweist, wie gut Mut, Innovation und Investition einer bayerischen Privatbrauerei tun und wie die Craft Beer Bewegung hier etwas ganz Neues entstehen lässt. The Bavarian Way of Craft. Könnte man sagen.

craft beer bars Berlin
BREWDOG BAR BERLIN: „Die Deutschen trinken anders.“

Clarissa Omiecienski

Was ewig währte, wurde gut: Nach eine Bau-Planungs-Tuschelphase, die an Elb-Philharmonie und Berlin-Flughafen erinnerte, kam die Brewdog Bar Berlin im November 2016 dann doch endlich nach Mitte. Chef vom Dienst da ist Dean Pugh, und er erzählt über die ersten 150 Tage schottisches Radau-Craft-Beer in der Bundesbierhauptstadt