Düster (Münchner Dunkel)

Braurezepte? Her damit!

Ein Heimbrauender Leser namens Sebastian hat uns dieses Braurezept geschickt. „Es ist das Rezept, das bei Familienfeiern bisher am meisten Anklang gefunden hat. Es handelt sich dabei um ein Münchner Dunkel, das ich auf die Vorlieben meines kürzlich verstorbenen Schwiegervaters abgestimmt habe. Während ich selbst eher helle, bittere und hopfige Ales bevorzuge, konnte …

Crazy Hoppy (India Pale Ale)

Braurezepte? Her damit!

Der Heimbrauer Jürgen Glass ist hin und weg von seinem India Pale Ale. Und alle anderen übrigens auch: „Jeder der gekostet hat war begeistert. Vergleiche mit dem IPA von Maisel & Friends steht meines in keinster Weise hinten an. Im Gegenteil. Aber probierts einfach selbst aus.“ Crazy Hoppy IPA 6,4 Vol% und …

Sud 8 – Spezial

Braurezepte? Her damit!

Sebastian Engler schreibt zu seinem Festbier/Märzen (oder so etwas ungefähr): „Unser bestes Rezept ist spontan entstanden. Wir hatten von verschiedenen Malzsorten ein paar Reste übrig und dachten uns: Ausprobieren und alles zusammenschütten. Mit Spalter Select und „T’n’T“ von der Barth-Haas Gruppe ist am Ende ein „Spezial“ entstanden, welches bei unseren Freunden sehr …

St. Paulianer Weizenbock

Braurezepte? Her damit!

David Kolb schickte uns dieses Weizenbock Braurezept zu dem er selbst schreibt: „Ich präsentiere: den St. Paulianer Weizenbock, ein gestopfter Bock, inspiriert vom Schneider Tap 5.“ St. Paulianer Weizenbock Stammwürze: 16° P, Alkoholgehalt: 6,5% vol. Rezept für ca. 20 L Bier. MALZSCHÜTTUNG 3 kg Weizenmalz 3 kg Pilsener Malz Auf Wunsch einen …

Schoko-Kaffee-Bock „The Strong Black“

Braurezepte? Her damit!

Markus Rietschel schickte uns dieses Rezept für ein tiefdunkles, sattes Bockbier. Er schreibt: „Das Bier schmeckt kräftig nach Kaffee und Zartbitterschokolade. Im Sommer eisgekühlt statt Eiskaffee, im Winter nach dem Essen anstatt Espresso.“ The Strong Bock 16% Stammwürze – 6% Alkoholgehalt ergibt 17l (inkl. 1,5l für die Nachgärung in der Flasche) MALZSCHÜTTUNG …

PILSENER BRAUREZEPT: Tipps und Tricks vom Fachmann

Ferdinand Laudage

Weil obergärige Bierhefen auch bei Zimmertemperatur optimal vergären, ist ein Pale Ale für den Heimbraueinsteiger immer eine sichere Bank. Insgeheim träumt aber jeder Hobbybrauer irgendwann von einem Selbstgebrauten nach Pilsener Brauart.